Einschlagstrasse 64, 4622 Egerkingen, T: 062 200 24 00
Unter-Navigation "Aktuelles Demenzangebot"
Stapfenmatt

Wenn Menschen mit Demenz sich wie zu Hause fühlen

Im Eingangsbereich sitzt ein Bewohner auf dem Sofa, den Rollator vor sich und nickt grüs-send. Eine Pflegende in Jeans und Bluse kommt um die Ecke und ein leichter Kaffeeduft schwebt durch den Raum. In der Wohnküche im Parterre isst eine Bewohnerin ihr spätes Frühstück. Im Untergeschoss trifft man sich zum gemeinsamen Singen; Volkslieder tönen herauf.

Die Stapfenmatt, das Wohnhaus für Menschen mit Demenz in Niederbuchsiten, will seinen Bewohnerinnen und Bewohnern grösstmögliche Normalität im Alltag bieten. Als Vorbild dient das holländische Zentrum für Demenzkranke «De Hogeweyk». Die Stapfenmatt liegt zwi-schen Bauernhäusern, Gewerbebauten und neuen Wohnblocks. Von aussen sieht das Wohnhaus für Menschen mit Demenz wie ein Mehrfamilienhaus aus. Das Haus bietet Platz für 25 demenzkranke Männer und Frauen, sowie Plätze für Tagesgäste.

Die Gestaltung der Wohnungseinrichtungen und des Alltags greifen den sozialen Hintergrund und die Gewohnheiten der Bewohnenden auf. Für dieses Konzept wurde die Stapfenmatt im November 2015 mit dem Viventis-Preis ausgezeichnet, der alljährlich von der Fachstelle Demenz der Fachhochschule St. Gallen und der Viventis Stiftung für das beste Praxisprojekt in der Pflege und Begleitung von Menschen mit Demenz verliehen wird.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Heimplätzen oder Anmeldungen direkt an unser Belegungsmanagement unter der Telefon-Nummer 062 200 24 08 oder per Mail: belegungsmanagement@alterszentren-gaeu.ch

Jahr 1959 zurück. Unter dem Motto "ein Betrieb, mehrere Standorte" umfasst die GAG Heime in Niederbuchsiten, Egerkingen und Oensingen und bietet für 168 Bewohnende ein neues Zuhause. Rund 190 Mitarbeitenden sind direkt oder indirekt für das tägliche Wohl der Bewohnenden besorgt. Die GAG versteht sich als Ausbildungsbetrieb und bietet derzeit 26 Lehr- und Ausbildungsstellen an.